Hilfsnavigation
Volltextsuche
Seiteninhalt

Notrufnummern

Ärztlicher Notdienst - 116 117

So funktioniert's

Wenn Sie außerhalb der Sprechzeiten dringend ärztliche Hilfe benötigen und zum Beispiel nicht wissen, wo sich in Ihrer Nähe eine Bereitschaftsdienstpraxis befindet, wählen Sie die 116 117. Egal, wo Sie sich in Deutschland befinden.

Ihr Anruf wird an den für Sie zuständigen Bereitschaftsdienst weitergeleitet - je nach Organisation des Dienstes direkt zu einem diensthabenden Arzt oder einer Bereitschaftsdienst-Leitstelle. Dort erhalten Sie in jedem Fall schnell und unkompliziert die ärztliche Hilfe, die Sie brauchen. Der ärztliche Bereitschaftsdienst versorgt sowohl Kassen- als auch Privatpatienten.

Was ist bei den Behandlungskosten zu beachten?

Der Anruf der 116 117 ist für Sie kostenfrei und auch die Behandlung, wenn die Inanspruchnahme über die Gesundheitskarte oder einen vergleichbaren Versichertennachweis erfolgt.

Die gesamte Organisation des ärztlichen Bereitschaftsdienstes wird von den Kassenärztlichen Vereinigungen und damit von den niedergelassenen Ärzten finanziert.

Einsatzzeiten:

Erreichbar über die 116 117 (die angegebenen Uhrzeiten gelten jeweils bis zum nächsten Wochentag)

Montag:

von 18 Uhr bis 8 Uhr

Dienstag:

von 18 Uhr bis 8 Uhr

Mittwoch:

von 13 Uhr bis 8 Uhr

Donnerstag:

von 18 Uhr bis 8 Uhr

Freitag:

von 13 Uhr (bis Montag, 8 Uhr)

Samstag:

rund um die Uhr

Sonntag:

rund um die Uhr (bis Montag, 8 Uhr)

Weitere Informationen unter dem nebenstehenden Link.

 

Kontakt

Leitstelle "Älter werden"
Anschrift
im Peter-Rantzau-Haus
Manfred-Samusch-Straße 9
22926 Ahrensburg
Karte anzeigen
Telefon
04102 - 21 15 19
Telefax
04102 - 21 15 14
E-Mail
E-Mail oder Kontaktformular
Der Eingang des Peter-Rantzau-Hauses